Ticketreservierungen für die Fahrt mit dem KRAKÓW-BERLIN-XPRS sind ab April 2011 möglich über:

www.gorki.de
www.stary-teatr.krakow.pl

ES WAR SO :


> www.wanderlust-blog.de / film /
> www.maerkischeallgemeine.de
> www.berlinonline.de
> www.nachtkritik.de
> www.podcast.de

KRAKÓW - BERLIN XPRS TRAILER


 

Eine theatrale Intervention zwischen Krakau und Berlin am 11. Juni 2011

Jeden Morgen um halb acht fährt vom Krakauer Hauptbahnhof der EC 340 "Wawel" in gut zehn Stunden nach Berlin. Die Landschaft, die man auf dieser Fahrt durchquert, und Orte wie Katowice/Kattowitz, Gliwice/Gleiwitz, Opole/Oppeln, Wroclaw/Breslau, Legnica/Liegnitz haben für Polen wie auch für Deutschland eine besondere historische, politische und kulturelle Bedeutung. Sie bilden einen Fundus an Geschichten, die ein polnisch-deutsches Team im Auftrag des MGT Berlin und des ST Krakau über mehrere Monate zusammentragen wird. Im Zentrum der Arbeit steht die Erkundung und künstlerische Reflexion der kulturellen, historischen, demographischen, regionalen Topographie zwischen Krakau und Berlin. Unter der künstlerischen Leitung des Regisseurs und Intendanten des MGT Berlin Armin Petras werden die Ergebnisse dieser Recherche von Schauspielern beider Ensembles gemeinsam mit lokalen Partnern und Kulturinitiativen während einer Fahrt mit dem EC 340 von Krakau nach Berlin zur Aufführung gebracht.

KRAKÓW-BERLIN-XPRS wird realisiert im Rahmen der WANDERLUST-Theaterpartnerschaft zwischen dem Narodowy Stary Teatr w Krakowie und dem Maxim Gorki Theater Berlin sowie im Rahmen des Festivals NACHBARN 2.0 anlässlich des zwanzigjährigen Jubiläums der Unterzeichnung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages.


VERANSTALTER

teatr stary gorki dom norymberski

FöRDERER